Powered by Spearhead Software Labs Joomla Facebook Like Button

Die Kartei des Bildarchivs besteht aus über 20.000 kleinformatigen Bildern, die nach 96, weltweit angelegten Themenbereichen (von "Architektur" bis "Wurfeisen") gegliedert ist. Überwiegend handelt es sich um künstlerisch hochwertige Originalzeichnungen (vor allem Tusche, Bleistift, Rötel) von materieller Kultur, Kunst, Architektur und Körperdekoration, die umfassend regionale Spezifika wie lokal-historischen Wandel dokumentieren.

Ein Großteil der Bilder entstand während Frobenius' 12 Expeditionen nach Afrika. Es finden sich aber auch Darstellungen von späteren Expeditionen sowie Bildmaterial aus dar Sammeltätigkeit des Instituts (sogenanntes Beta-Material): Postkarten, Pausen aus Publikationen, Abzeichnungen von Museumsstücken etc.

kba2.jpg

Schubkästen mit Bildkartei


kba3.jpg

Karteiblatt mit Stichworten und geographischen Angaben


kba4.jpg

Karteiblätter fast ohne kontextuelle Information


kba5.jpg

Präsentation von Blättern der Bildkartei auf der Ausstellung
„Collecting Culture – Afrika in Archiven und Bibliotheken des Rhein-
Main-Gebietes“. Juli-August 2006, Universitätsbibliothek Frankfurt/M.


Weitere Informationen zur Sammlung gibt es hier.

 

 



Aktuell

A.E. Jensen-Gedächtnisvorlesungsreihe 2017

Jensen Lecture

Prof. Dr. Chris Gregory (Canberra)

"On the pursuit of wealth and happiness": Some lessons from Central India

12. Juni bis 17. Juli 2017

jeweils montags 18.15 bis 19.45 Uhr

Raum 1.811, Casino-Gebäude, Campus Westend

Mehr zum Thema

Zum Programm

 

Frobenius-Vortrag 2017

pfeffer pass

Prof. Dr. Georg Pfeffer: "Engagement, Ethnographie und Gesellschaftstheorie: Das Vermächtnis von Lewis Henry Morgan"

Freitag, 07. Juli 2017, 18.15 Uhr im Gästehaus der Goethe-Universität, Frauenlobstrasse 1, Frankfurt am Main

 

Sein allgemein ausgerichtetes Hauptwerk von 2016 trägt den Titel: VERWANDTSCHAFT ALS VERFASSUNG - Unbürokratische Muster öffentlicher Ordnung; Nomos Verlag 2016

Mehr lesen

 

Cooperation with Nasarawa State University, Keffi, Nigeria

Cooperation Keffi

A cooperation letter has been signed on 20 April 2017 by the Director of the Frobenius Institute, Professor Roland Hardenberg, and Professor Olayemi Akinwumi, representative of the Vice-Chancellor of Nasarawa State University in Keffi, Nigeria.

Both institutions are excited about this opportunity to develop relations with each other and look forward to warm and productive conversations.

 

 

Neuerscheinungen

Titelseite

Art rupestre Africain. De la contribition africaine à la découverte d'un patrimoine universel

Herausgegeben von / Sous la direction de : Richard Kuba, Hélène Ivanoff, Maguèye Kassé, Frankfurt am Main: Frobenius-Institut, 2017

174 Seiten / pages,  97 Abbildungen / illustrations, ISBN: 978-3-9806506-9-4

Zum Inhaltsverzeichnis / Sommaire

 

Cover klein

Sabine Dinslage und Sophia Thubauville (Hrsg.)

Seeking out wise old men. Six decades of Ethiopian Studies at the Frobenius Institute

(Studien zur Kulturkunde Bd. 131), Berlin, Reimer-Verlag 2017

ISBN: 978-496-01558-8

    

 Paideuma 61

 

PAIDEUMA. Mitteilungen zur Kulturkunde

Volume 62 (2016)

W. Kohlhammer: Stuttgart, Berlin, Köln

ISSN 0078-7809

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


Copyright © 2017 - Frobenius-Institut Frankfurt am Main