Powered by Spearhead Software Labs Joomla Facebook Like Button
kuba.jpgDr. Richard Kuba

Forschungsprojekte

Lebenslauf

Publikationen

Ausstellungen

Tel.: 0049-(0)69-79833056
E-mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Frobenius-Institut.
Zuständig für das Ethnographische Bildarchiv, das Felsbildarchiv, die wissenschaftlichen Nachlässe und Exzerpturen.
Mitherausgeber der "Studien zur Kulturkunde"


Thematische Schwerpunkte:
Vorkoloniale Geschichte Afrikas, historische Quellen, Ethnizität, Politische Ethnologie, Geschichte der Ethnologie

Regionaler Schwerpunkt:
Westafrika (Nigeria, Benin, Burkina Faso)

Forschungsprojekte

 

Lebenslauf

seit 2015 Leitung des ANR-DFG-Projekts "'Histoire croiseé' der Ethnologie in Deutschland und Frankreich im frühen 20. Jahrhundert"
2007-2011 Pressereferent der Deutschen Gesellschaft für Völkerkunde
2006-2009 Leitung des DFG-Projekts "Digitalisierung und Erschließung der Ethnographischen Bildersammlung des Frobenius-Instituts"
seit 4/2005 Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Frobenius-Institut. Kurator des ethnographischen Bildarchivs, des Felsbildarchivs, der wissenschaftlichen Nachlässe und der Exzerpturen. DV-Koordinator, Mitherausgeber der "Studien zur Kulturkunde"
2005 Stipendiat des Römisch-Germanischen Zentralmuseums, Mainz
2003-2004 Wissenschaftlicher Assistent am Institut für Ethnologie und Afrikastudien, Johannes Gutenberg-Universität Mainz
1997-2002 Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Historische Ethnologie der Goethe-Universität Frankfurt/M. im Rahmen des SFB 268 "Westafrikanische Savanne", Teilprojekt "Landnahme: Raumaneignung und lokale Identität Südwesten Burkina Fasos" (Prof. Dr. Carola Lentz). Koordinator der Burkina Faso-Ländergruppe des SFB 268. Lehrtätigkeit am Frankfurter Institut für Historische Ethnologie sowie am Institut für Ethnologie und Afrikastudien der Johannes Gutenberg-Universität Mainz
1993-1996 Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl Geschichte Afrikas der Universität Bayreuth im Rahmen des SFB 214 "Identität in Afrika", Teilprojekt "Die vorislamische Identität der Hausa" (Prof. Dr. Dierk Lange)
1995 Dissertation "Borgu und seine Nachbarn in historischer Perspektive" (Betreuer: Prof. Dr. Dierk Lange, Prof. Dr. Gerd Spittler)
1991-1993 Universität Bayreuth: Stipendiat im Graduiertenkolleg "Interkulturelle Beziehungen in Afrika", Geschichte Afrikas (Prof. Dr. Dierk Lange). Interdisziplinäres Studienprogramm des Graduiertenkollegs, Seminare in Geschichte Afrikas, alter Geschichte, Afrikanistik
1989-1990 Ludwig-Maximilian-Universität München: Studium Ethnologie, Vor- und Frühgeschichte, Politische Wissenschaften. Abschluss: Magister Artium
1987-1988 Université Paris VII: Studium Ethnologie, Geschichte Afrikas, Geschichte des Islam, Geographie. Abschluss: Licence d'Ethnologie
1987, 1991 Université de Tunis: Sommer-Sprachkurse Arabisch
1984-1987 Ludwig-Maximilian-Universität München: Studium Ethnologie, Vor- und Frühgeschichte, Politische Wissenschaften

 

Publikationen

Monographien und Herausgabe von Sammelwerken

 2016: mit Jean-Louis Georget und Hélène Ivanoff (Hrsg.) Kulturkreise. Leo Frobenius und seine Zeit (Studien zur Kulturkunde 129). Berlin, Reimer

2016: mit Karl-Heinz Kohl und Hélène Ivanoff (Hrsg.) Kunst der Vorzeit. Felsbilder aus der Sammlung Frobenius (Ausstellungskatalog). München, Prestel

2016: mit Karl-Heinz Kohl, Hélène Ivanoff und Benedikt Burkard (Hrsg.) Kunst der Vorzeit. Texte zu den Felsbildern der Sammlung Frobenius. Frankfurt a.M., Frobenius-Institut

2010: mit Musa Hambolu (Hrsg.) Nigeria 100 Years Ago – Through the Eyes of Leo Frobenius and his Expedition Team (Ausstellungskatalog). Frankfurt a.M., Frobenius-Institut

2005: mit Carola Lentz (Hrsg.) Land and the politics of belonging in West Africa. Leiden, Brill

2003: mit Carola Lentz und Claude N. Somda (Hrsg.) Histoire du peuplement et relations interethniques au Burkina Faso. Paris, Karthala

2001: mit Carola Lentz und Katja Werthmann (Hrsg.) Les Dagara et leurs voisins: Histoire de peuplement et relations interethniques au sud-ouest du Burkina Faso (Berichte des Sonderforschungsbereichs 268, Bd. 15). Frankfurt a.M.

1998: mit Elisabeth Boesen und Christine Hardung (Hrsg.) Regards sur le Borgou. Pouvoir et altérité dans une région ouest-africaine. Paris, L'Harmattan

1996: Wasangari und Wangara. Borgu und seine Nachbarn in historischer Perspektive. Hamburg, Münster, Lit

 

Artikel

2016: "Einleitung" in: Jean-Louis Georget und Hélène Ivanoff (Hrsg.) Kulturkreise. Leo Frobenius und seine Zeit (Studien zur Kulturkunde 129). Berlin, Reimer: 7-20.

2016: „Aus Wüsten und Höhlen in die Metropolen. Die Felsbildexpeditionen von Leo Frobenius“, in: Kohl, Karl-Heinz, Richard Kuba und Hélène Ivanoff (Hrsg.) Kunst der Vorzeit. Felsbilder aus der Sammlung Frobenius. München, Prestel: 54-69.

2016: „Leo Frobenius in New York. Felsbilder im Museum of Modern Art“, in: Kohl, Karl-Heinz, Richard Kuba und Hélène Ivanoff (Hrsg.) Kunst der Vorzeit. Felsbilder aus der Sammlung Frobenius. München, Prestel: 186-199.

2015: „Leo Frobenius‘ Afrikareisen (1904-1935)“, Frankfurter Geographische Hefte 70: 129-159

2015: „Oswin Köhler: Beiträge zur Geschichte Afrikas“, in: Vossen, Rainer (Hrsg.) Ein Leben im Dienste der Afrikanistik. Oswin R.A. Köhler zum 100. Geburtstag. Köln, Rüdiger Köppe Verlag: 17-23

2014: „Aus Wüsten und Höhlen in die Metropolen“, in: Trümpler, Charlotte et al. (Hrsg.) Ich sehe wunderbare Dinge. 100 Jahre Sammlungen der Goethe-Universität. Ostfildern, Hatje Cantz: 218-219

2014: „Ein Ethnologe auf dem Kriegspfad. Leo Frobenius und der Erste Weltkrieg“, in: Burkard, Benedikt (Hrsg.) Gefangene Bilder - Wissenschaft und Propaganda im ersten Weltkrieg (Schriften des historischen museums frankfurt Bd. 35). Petersberg, Michael Imhof Verlag: 102-115

2014: “Societés lignagères et histoire: Les Phuo du sud-ouest du Burkina Faso“ in: Somé, Magloire et Lassina Simporé (éds.) Lieux de mémoire, patrimoine et histoire en Afrique de l’Ouest. Aux origines des Ruines de Loropéni, Burkina Faso. Paris, Éditions des archives contemporaines: 77-95

2012: „Portraits of Distant Worlds: Expedition Paintings between Ethnography and Art” / „Portraits versunkener Welten: Ethnographische Expeditionsmalerei in Afrika zwischen Dokumentation und Kunstanspruch“, in: Deliss, Clémentine (Hrsg.) Object Atlas. Fieldwork in the Museum / Objekt Atlas. Feldforschung im Museum. Bielefeld, Kerber: 327-342

2011: (mit Ute Röschenthaler) „Historische Forschung zu Afrika in Frankfurt am Main“, in: Arbeitsgemeinschaft historischer Forschungseinrichtungen in der Bundesrepublik Deutschland (Hrsg.) Jahrbuch der historischen Forschung in der Bundesrepublik Deutschland. München, R. Oldenbourg Verlag: 33-39

2011: „Routen und Reiche im mittelalterlichen Nigeria“, in: Gronenborn, Detlef (Hrsg.) Gold, Sklaven, Elfenbein. Mittelalterliche Reiche im Norden Nigerias. Mainz, Römisch Germanisches Zentralmuseum (Ausstellungskatalog): 62-65

2011: „Die fremde Welt in den Archiven”, in: Jebens, Holger (Hrsg.) Herbarium der Kultur. Ethnographische Objekte und Bilder aus den Archiven des Frobenius-Instituts. Frankfurt a.M., Frobenius-Institut: 79-82

2011: (mit Sophia Thubauville) “Das Frobenius-Institut in Frankfurt“, EthnoScripts 13,3: 191-197

2011: “Nigeria vor 100 Jahren”, UniReport 2,2011: 27

2011: Beiträge zum Ausstellungskatalog, in: Diego, Estrella de & José Garciá-Velasco (Hrsg.), Viajeros por el conocimento. Madrid, Sociedad Estatal de Commemoraciones Culturales / Residencia de Estudiantes: 126-140

2010: „Tavelling Frobenius“, in: Kuba, Richard & Musa Hambolu (Hrsg.) (2010) Nigeria 100 Years Ago – Through the Eyes of Leo Frobenius and his Expedition Team. Frankfurt a.M., Frobenius Institut: 43-54

2010: (mit Shahnaz Nadjmabadi) Ethnologie und Öffentlichkeit. Pressereferat der Deutschen Gesellschaft für Völkerkunde, Onlinepublikation: http://www.presse.dgv-net.de/tl_files/webseite/Oeffentlichkeit.pdf

2009: „Cultural Contacts Between the Savannah and the Forest: Trade Along the Eastern Niger“, in: Magnavita, Sonja et.al. (Hrsg.) Crossroads: Cultural and technological developments in first millennium BC West Africa, (Journal of African Archaeology Monograph Series 2), Frankfurt a.M., Africa Magna Verlag: 147-156.

2009 (mit Shahnaz Nadjmabadi): „Ethnologen und Journalisten: ungleiche Geschwister?”, EthnoScripts 11,2: 199-207.

2009: “Heinrich Barth“, in: Kindlers Literatur Lexikon, 3. Aufl. Stuttgart, J.B. Metzler

2008: "Frobenius in New York. Felsbilder im Museum of Modern Art", in: Volker Gottowik, Holger Jebens und Editha Platte (Hrsg.) Zwischen Aneignung und Verfremdung: Ethnologische Gratwanderungen. Frankfurt a.M., Campus: 139-155

2008: "100 Jahre Frobenius in Ouagadougou", UniReport 7/2008

2007: "Felsbild-Sponsoring", Uni-Report, 8/2007

2006: "Bilder der Anderen. Die Digitalisierung des ethnographischen Bildarchivs des Frobenius-Instituts", UniReport, 8: 3

2006: "Sammeln aus Leidenschaft, Forschen aus Passion. Die Geschichte der Frankfurter Afrikaforschung und das Frobenius-Institut", ForschungFrankfurt, 2-3: 42-45

2006: "Heinrich Barth, une vie de chercheur", in: M. Diawara, P. F. de Moraes Farias, G. Spittler (Hrsg.) Heinrich Barth et l'Afrique. Köln, Rüdiger Köppe: 39-53

2005: (mit Olayemi Akinwumi) : "Precolonial Borgu: its history and culture", in: Ogundiran, Akin (Hrsg.) Pre-Colonial Nigeria, Essays in Honor of Toyin Falola, Trenton/Asmara, Africa World Press: 319-360

2005: "Spiritual hierarchies and unholy alliances: competing earth priests in a context of migration in southwestern Burkina Faso", in: Kuba, Richard & Carola Lentz (Hrsg.): Landrights and the politics of belonging in West Africa, Leiden, Brill: 57-75

2004: "La grammaire rituelle des hiérarchies: migrations et chefs de terre dans une société segmentaire (Burkina Faso)", Autrepart, 30: 63-76

2004: (mit Katja Werthmann): "Diébougou: aperçu historique", WorkingPapers of the IFEAS, 28: 19-31 (http://www.ifeas.uni-mainz.de/workingpapers/Diebougou.pdf)

2004: "Die Entschleierung des 'dunklen Kontinents': Zur kartographischen Entdeckung Westafrikas", in: Wolf, Philipp & Stefanie Rück (Hrsg.) Wir und das Fremde. Münster, Lit: 341-362

2004: (et al.): "Erdherren und Einwanderer: Bodenrecht in Burkina Faso", in: Albert, K. D., D. Löhr & K. Neumann (Hrsg.): Mensch und Natur in Westafrika: Ergebnisse aus dem Sonderforschungsbereich 'Kulturentwicklung und Sprachgeschichte imNaturraum Westafrikanische Savanne'. Weinheim, Wiley-VCH: 373-399

2003: "Comment devenir Pougouli? Stratégies d'inclusion au sud-ouest du Burkina Faso", in: Kuba, Richard., Carola Lentz & Claude N. Somda (Hrsg.) Histoire du peuplement etrelations interethniques au Burkina Faso. Paris, Karthala: 137-167

2003: (mit Carola Lentz): "Introduction", in: Kuba, R., C. Lentz & C. N. Somda (Hrsg.) Histoire du peuplement et relations interethniques au Burkina Faso. Paris, Karthala: 5-20

2002: (mit Carola Lentz): "Arrows and earth shrines: towards a history of Dagara expansion in southern Burkina Faso", Journal of African History, 43: 377-406

2002: "Die Entschleierung des dunklen Kontinents: Zur karthographischen Entdeckung Westafrikas", in: Reikat, Andrea. (Hrsg.) Leben in Westafrika (Ausstellungskatalog). Frankfurt a.M.: 24-29

2001: "Borgu and the western expansion of Kanem-Borno", Borno Museum Society Newsletter, 46/47: 49-64

2001: "Marking boundaries and identities: the pre-colonial expansion of segmentary societies in southwestern Burkina Faso", in: Berichte desSonderforschungsbereichs 268, Bd. 14, Frankfurt a.M.: 415-426

2001: (mit Carola Lentz und Katja Werthmann): "Introduction", in: Kuba, Richard, Carola Lentz & Katja Werthmann (Hrsg.) Les Dagara et leurs voisins. Histoire de peuplement etrelations interethniques au sud-ouest du Burkina Faso (Berichte des Sonderforschungsbereichs 268, Bd. 15): 9-27

2001: (mit Carola Lentz) "Bibliography. The Dagara and their neighbours (Burkina Faso and Ghana)", Electronic Journal of African Bibliography 7  (http://ir.uiowa.edu/ejab/vol7/iss1/1)

2001: (mit Pierre-Claver Hien) "Burkina Faso", in: Ember, M. & C. R. Ember (Hrsg.) Counties and their Cultures. Bd. 1, London/New York, Macmillan Reference: 332-345

2001: "Segmentäre Gesellschaft", in: Mabe, J. E. (Hrsg.) Afrika-Lexikon. Stuttgart.,J. B. Metzler: 547-578

2001: "John Middleton and David Tait: Tribes without rulers", in: Feest, Christian & Karl-Heinz Kohl (Hrsg.) Hauptwerke der Ethnologie. Stuttgart, Alfred Kröner: 304-308

1998: "Les Wasangari et les chefs de la terre - une histoire d'intégration mutuelle", in: Boesen, Elisabeth, Christine Hardung & Richard Kuba (Hrsg.) Regards sur le Borgou. Pouvoir et altérité dans une région ouest-africaine. Paris, L'Harmattan: 93-120

1998: (mit Elisabeth Boesen und Christine Hardung): "Introduction", in: Boesen, Elisabeth, Christine Hardung & Richard Kuba (Hrsg.) Regards sur le Borgou. Pouvoir et altérité dans une région ouest-africaine, Paris, L'Harmattan: 9-20

1998: "Mande-Sprache und Mali-Reich - Sprache und Geschichte in Borgu", in: Fiedler, I., C. Griefenow-Mewis & B. Reinecke (Hrsg.) Afrikanische Sprachen im Brennpunkt der Forschung. Köln, Rüdiger Köppe: 231-250

Diverse Rezensionen in:

Anthropos
Der Islam
International Journal of African Historical Studies
Journal of African History
Journal of African Archaeology
Journal of Historical Geography

 

Ausstellungen

2016: "Kunst der Vorzeit. Felsbilder aus der Sammlung Frobenius", Martin-Gropius-Bau, Berlin, 21. Januar - 16. Mai 2016. Eine Ausstellung des Frobenius-Instituts in Zusammenarbeit mit dem Martin-Gropius-Bau. Kurator: Richard Kuba unter Mitarbeit von Hélène Ivanoff.

2014: "Gefangene Bilder. Wissenschaft und Propaganda im Ersten Weltkrieg", historisches museum frankfurt in Kooperation mit dem Frobenius-Institut und dem Institut Francais d'histoire en Allemagne. 11. September 2014 bis 15. Februar 2015. (Mitarbeit)

2014: "Leo Frobenius et l'art rupestre africain" Eine Ausstellung des Frobenius-Instituts im Goethe-Institut, Paris. 17. Juni - 22 Juli 2014. Kuratoren: Hélène Ivanoff, Jean-Louis Georget und Richard Kuba

2010/11: „Viajeros por el conocimiento“ (Travellers Through Knowledge), Residencia de Estudiantes, Madrid, 10. Dezember 2010 - 24. April 2011 (Mitarbeit)

2010/11: „Nigeria 100 years ago – Through the eyes of Leo Frobenius and his expedition team“. Eröffnet am 9. November 2010 in Abuja (Nigeria), weitere Teilausstellungen in Ife, Makurdi, Minna und Yola. In Zusammenarbeit mit der nigerianischen National Commission for Museums and Monuments. Kuratoren: Musa Hambolu und Richard Kuba

2008: „Leo Frobenius à Ouagadougou: Les images du Faso il y a cent ans“, Musée National du Burkina Faso, Ouagadougou vom 4. November 2008 - 15. Januar 2009. Kurator: Richard Kuba

2007: „Drehscheibe Sahel“, Senckenberg Museum Frankfurt/M. vom 8. September bis 28. Oktober 2007 (Mitarbeit).

2006: "Collecting Culture - Afrika in Archiven und Bibliotheken des Rhein-Main-Gebietes". Eine Kooperation zwischen der Janheinz-Jahn-Bibliothek Mainz, dem Afrikanischen Musik-Archiv Mainz, der Afrika-Abteilung der Universitätsbibliothek Frankfurt, dem Institut für Historische Ethnologie und dem Frobenius-Institut, an der Universitätsbibliothek Frankfurt vom 25. Juni - 28. August 2006. Kuratoren: Richard Kuba und Editha Platte

 

 



Aktuell

Cooperation with Nasarawa State University, Keffi, Nigeria

Cooperation Keffi

A cooperation letter has been signed on 20 April 2017 by the Director of the Frobenius Institute, Professor Roland Hardenberg, and Professor Olayemi Akinwumi, representative of the Vice-Chancellor of Nasarawa State University in Keffi, Nigeria.

Both institutions are excited about this opportunity to develop relations with each other and look forward to warm and productive conversations.

 

 

Ausstellung "Art Rupestre Africain"

Poster Art Rupestre 03 2

Art Rupestre Africain / Felsbilder Afrikas

De la contribution à la découverte d'un patrimoine universel / Afrikas Beitrag zur Entdeckung eines Welterbes

Musée Théodore Monod d'art Africain de l'IFAN-Cheikh Anta Diop sowie dem Goethe-Institut in Dakar, Senegal

23. März - 23 April 2017

Weiterlesen

 

Prof. Dr. Roland Hardenberg ist neuer Direktor des Frobenius-Instituts

Roland HardenbergAb 1. Januar 2017 ist Prof. Dr. Roland Hardenberg neuer Direktor des Frobenius-Instituts.

Weiterlesen ...

Neuerscheinungen

Titelseite

Art rupestre Africain. De la contribition africaine à la découverte d'un patrimoine universel

Herausgegeben von / Sous la direction de : Richard Kuba, Hélène Ivanoff, Maguèye Kassé, Frankfurt am Main: Frobenius-Institut, 2017

174 Seiten / pages,  97 Abbildungen / illustrations, ISBN: 978-3-9806506-9-4

Zum Inhaltsverzeichnis / Sommaire

 

szk 129

Jean-Louis Georget, Hélène Ivanoff und Richard Kuba (Hrsg.)

Kulturkreise - Leo Frobenius und seine Zeit

(Studien zur Kulturkunde Bd. 129), Berlin, Reimer-Verlag 2016

ISBN: 978-496-01558-3

 

 

KunstderVorzeit Prestel

Karl-Heinz Kohl, Richard Kuba und Hélène Ivanoff (Hrsg.)

Kunst der Vorzeit. Felsbilder aus der Sammlung Frobenius

München, London, New York: Prestel, 2016

ISBN: 978-3-7913-5503-0

 

 

KdV Lesebuch Cover kl

Karl-Heinz Kohl, Richard Kuba, Hélène Ivanoff und Benedikt Burkard (Hrsg.)

Kunst der Vorzeit. Texte zu den Felsbildern der Sammlung Frobenius

Frankfurt, Frobenius-Institut, 2016

ISBN: 978-3-9806506-8-7

    

 Paideuma 61

 

PAIDEUMA. Mitteilungen zur Kulturkunde

Volume 62 (2016)

W. Kohlhammer: Stuttgart, Berlin, Köln

ISSN 0078-7809

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


Copyright © 2017 - Frobenius-Institut Frankfurt am Main