Paideuma
Zeitschrift für kulturanthropologische Forschung

Dietrich Reimer Verlag GmbH
ISSN 0078-7809
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 
Band 65 (2019)

 
Brigitta Hauser-Schäublin
Böen der Erinnerung. Eine Spurensuche im Reich der Dinge

Hilary Howes
Vernetzte Geschichten. Ethnologie, Archäologie und Physische Anthropologie in Ozeanien

Willem Church
Changing authority and historical contingency: an analysis of socio-political change in the colonial history of the Markham Valley (Papua New Guinea)

Olivia Barnett-Naghshineh
Emotional monies: aesthetics and affect in a Highlands mortuary payment (Papua New Guinea)
 
Tom Bratrud
Fear and hope in Vanuatu Pentecostalism

 
SCHWERPUNKT "TEILEN UND ZUSAMMENLEGEN"

Thomas Widlok
Einführung

Guido Sprenger
Die konstitutiven Widersprüche der Gabe

Thomas Widlok
Die Praxis des Teilens

Manja Stutzriemer
Nicht nur Opfer der Umstände. Zum Transfer von Kindern zwischen !Xun und Kwangali in Nkurenkuru (Namibia)

Miriam Benteler
Gaben für den Heiligen. Zusammenlegen und Verteilen im Kontext von Kirchenfesten in Kerala (Südindien)

Gisela Pauli Caldas
Teilen macht Gesellschaft. Wirtschaftsethnologische Betrachtungen am Beispiel der Menkü Zentralbrasiliens


SCHWERPUNKT „DEUTSCHE UND FRANZÖSISCHE ETHNOLOGIEN ZU BEGINN DES 20. JAHRHUNDERTS: GESELLSCHAFTEN UND MUSEEN“

Richard Kuba und Jean-Louis Georget
Einführung

Markus Schindlbeck
Die Berliner Gesellschaft für Anthropologie Ethnologie und Urgeschichte und ihr wissenschaftliches Netzwerk zwischen 1869 und 1920

Christine Laurière
Die Gesellschaft der Freunde des Musée d’Ethnographie du Trocadéro, Mäzenin eines Museums (1928–1935)

Hélène Ivanoff
Zwischen Kunst, Völkerkunde und Vorgeschichte. Eine deutsch-französische Geschichte des Musée d’Ethnographie du Trocadéro


BUCHBESPRECHUNGEN

Benedikt Burkard
Christraud M. Geary: Postcards from Africa. Boston 2018

Christian Maier
Anita C. Galuschek: Selfhood and recognition. New York und Oxford 2018

Mark Münzel
Henning Schwanke: Zigeunerislam. Leipzig 2018

Robert Parkin
Georg Pfeffer: Lewis Henry Morgan’s comparisons. New York und Oxford 2019

Georg Pfeffer
Högner, Bärbel: Chandigarh nach Le Corbusier. Berlin 2017

Georg Pfeffer
Tatjana Thelen und Erdmute Alber (Hrsg.): Reconnecting state and kinship. Philadelphia 2018

 Markus Schindlbeck
Lili Reyels, Paola Ivanov und Kristin Weber-Sinn (Hrsg.): Humboldt Lab Tanzania. Berlin 2018

Mario Schmidt
Timo Luks: Die Ökonomie der Anderen. Tübingen 2019

Bernhard Streck
Klaus E. Müller: Verhängnis Kultur. Wien et al. 2018

Bernhard Streck
Mark Münzel: Anthropophagie. Marburg 2019

Josef Franz Thiel
François Rüegg (Hrsg.): Ethnographie und Mission. Siegburg 2018

Ulrich van Loyen
Karl-Heinz Kohl, Fritz Kramer, Johann Michael Möller, Gereon Sievernich und Gisela Völger: Das Humboldt Forum und die Ethnologie. Frankfurt am Main 2019

Stephanie Walda-Mandel
Constanze Dupont: Wertobjekte und Gabentausch auf Palau (Ozeanien). Berlin 2018


NEKROLOG

Sophia Thubauville
Negasso Gidada Solon (1943–2019)

 

 
Paideuma. Journal of Cultural Anthropology is the official publication of the Frobenius Institute, Goethe University, Frankfurt am Main, is a peer-reviewed journal and is indexed in Anthropological Index of the Royal Anthropological Institute, Anthropological Literature and Ebsco. It follows the Committee on Publication Ethics (COPE) Code of Conduct and Best Practice Guidelines for Journal Editors and the Code of Conduct for Journal Publishers. Founded in 1938 by Leo Frobenius and edited with support from the Frobenius Society, Paideuma has published articles on African societies and history, as well as on other regions and topics of general theoretical interest. Later a focus on Oceania was added, and now the journal is including contributions on South and Central Asia as well.
Heike Behrend
Menschwerdung eines Affen. Versuch einer Autobiographie der ethnographischen Forschung

Nino Aivazishvili-Gehne
„Der Staat ist der Präsident“. Ingiloer und öffentliche Zeremonien in Aserbaidschan

Frank Heidemann
Dorfatmosphären. Hatti und keri der Badaga in Südindien

Stéphanie Leclerc-Caffarel
An historical examination of chiefly breastplates: chest ornaments and status in Fiji (South Pacific)

Marc Tabani
Archiving a prophecy: an ethnographic history of the ‘John Frum files’ (Tanna, Vanuatu, 1941–1980)

Anna Edmundson
From economic laboratory to haus tumbuna: re-inventing the Papua New Guinea museum

Fraser Macdonald
Back from the dead? Souls and the afterlife within Oksapmin Pentecostal-evangelical Christianity


SPECIAL SECTION ‘CEREAL BELONGINGS’

Peter Berger and Roland Hardenberg
Cereal belongings. Introduction: a cultural perspective on cereals as a resource

Anja Bohnenberger
‘Pan no es comida’: maize and wheat in the Tepehua-speaking community of Huehuetla, Hidalgo (Mexico)

Jeanine Dağyeli
Wheat the magnificent: revisiting a Central Asian agricultural ritual

Katharina Graf
Cereal citizens: crafting bread and belonging in urbanising Morocco

Peter Berger
Millet, rice, and the constitution of society in Central India

Roland Hardenberg
‘Imperial rice’ and ‘subaltern millets’: cereals as resources in Odisha (India) and beyond


FORUM

Bernhard Streck
Solve et coagula. Wer Fach und Fachgeschichte trennt, soll sie auch zusammenfügen


BOOK REVIEWS

Claus Deimel
Rainer Eckert: Revolution in Potsdam. Leipzig 2017

Hans Peter Hahn
Bernhard Leistle (Hrsg.): Anthropology and alterity. London 2016

Volker Harms
Han Vermeulen: Before Boas. Lincoln 2015

Renate Heckendorf
Wolfgang Marschall und Markus Wäfler: Felsmalereien Indonesiens. Band 3: Kaimana, Pulau Kei Kecil. Borsdorf 2014
Wolfgang Marschall und Markus Wäfler: Felsmalereien Indonesiens. Band 4: Motivkatalog. Borsdorf 2017

Mark Münzel
Hans-Rudolf Wicker: Die Guaraní im Tiefland Südamerikas. Berlin 2017

Dominik Schieder
Niko Besnier, Susan Brownell and Thomas F. Carter: The anthropology of sport. Oakland 2018

Bernhard Streck
Claus Deimel: Des Museums neue Kleider. Berlin 2017

Holger Warnk
Wilhelm von Humboldt: Südsee- und südostasiatische Sprachen. Paderborn 2017
Georg Pfeffer
Engagement, Ethnographie und Gesellschaftstheorie. Das Vermächtnis von Lewis Henry Morgan (1818–1881)

Sergio Ugalde Quintana
Frobenius et les Îles: La réception littéraire et artistique hispanophone d’un projet ethnologique

Diego Ballestero
Indigenous drawings as ‘cultural fossil guides’: Robert Lehmann-Nitsche and the comparative archaeological study of the evolution of the human mind

Lioba Rossbach de Olmos
Orakel-App. Der Einzug des Smartphones in die afrokubanische Divination

Volker Heeschen
Emergence and transformation: talking about origins, myths, rituals and cultural change among the Eipo and Yalenang in the central mountains of West Papua

Michael Goddard
The town in the village and the village in the town: an examination of a discursive dichotomy in Melanesia

Bettina Beer
The intensification of rural-urban networks in the Markham Valley, Papua New Guinea: from gold-prospecting to large-scale capitalist projects

Fanny Wonu Veys
Missionary attitudes towards Tongan material culture

Susanne Fehlings
From chelnoki to global players: encounters in the context of Caucasian(-Chinese) trade since the 1990s

Tilman Musch
In den Sand geschrieben. Spuren, Brände und das Suchen von Kamelen bei den Teda (Niger)

Philipp Zehmisch
Anarchie auf den Andamanen? Ethnographische Reflexionen zum Spannungsfeld von autoritärer Staatlichkeit und Strategien der Herrschaftsvermeidung im indischen Ozean


FORUM

Ursula Helg
Ménage à trois: when anthropology, art history and art do joint research in the ethnographic museum

Susanne Lanwerd
Versuchsanordnung. Zur Bedeutung eines Forschungsprozesses für die Produktion einer Ausstellung

Markus Schindlbeck
Zur Geschichte der Planungen für das Humboldt Forum. Neue Publikationen


BUCHBESPRECHUNGEN

Gudrun Bucher
Diana Ordubadi: Die Billings-Saryčev-Expedition 1785–1795. Göttingen 2016

Philipp Budka
Cora Bender und Martin Zillinger (Hrsg.): Handbuch der Medienethnographie. Berlin 2015

Iris Gareis
Gonzalo Iparraguirre: Antropología del tiempo. Buenos Aires 2011

Jos D.M. Platenkamp
Almut Schneider: Mouvements, échanges et rituels dans les Hautes-Terres de la Papouasie-Nouvelle-Guinée. Berlin 2017

Georg Schifko
Volker Harms: Das Tübinger Poupou. Tübingen 2017

Denise Toussaint
Ralf Burmeister, Michaela Oberhofer und Esther Tisa Francini (Hrsg.): Dada Afrika. Zürich 2016

Volker Heeschen
Flucht und Ausfahrt. Wege und Umwege zur Ethnologie


Michael Goddard
“Polygons are not kastom!”: the legacy of colonial land demarcation in
Melanesia

Tuomas Tammisto
Enacting the absent state: state-formation on the oil-palm frontier of
Pomio (Papua New Guinea)

Anne-Sylvie Malbrancke
Women don’t have testicles: the ‘making’ of masculinity among twenty-first
century Baruya (Eastern Highlands, Papua New Guinea)

Georg Pfeffer
‘Old’ British versus ‘old’ German anthropology: the Kond case in Odisha
(India)

Mark Münzel
Listige Kröten. Zur Frage des Witzes in Schamanismus
und Wissenschaft

Jesse Davie-Kessler
Spiritual authority and the transmission of divine
sensation in a Nigerian Pentecostal Church

Karl-Heinz Kohl
The concept of the ‘field’ in early twentieth century social
anthropology and the use of audiovisual media in ethnographic research

Timo Saalmann
„Schaubarkeit“. Die Neuordnung des
Berliner Museums für Völkerkunde in den 1920er Jahren

Peter Rohrbacher
Pater Wilhelm Schmidt im Schweizer Exil.
Ausgewählte Interaktionen mit Wehrmachtsdeserteuren und
Nachrichtendiensten, 1943–1945

Fritz W. Kramer
Abschied von der
Nachkriegsethnologie. Der Fall der DGV-Tagung von 1969

Bärbel Högner
Abschied von Dahlem. Die letzten
Tage der Südsee-Abteilung des Ethnologischen Museums Berlin

 

FORUM

Claus Deimel
Wer Wind sät. Rufe aus der „letzten
bildungsbürgerlichen Bastion rassistischen Denkens“

 

BUCHBESPRECHUNGEN

Claus Deimel
Michael Kraus u. Karoline Noack
(Hrsg.): Quo vadis, Völkerkundemuseum? Bielefeld: 2015

Andre Gingrich
Ursula Rao (Hrsg.): Current debates in anthropology. Zeitschrift für Ethnologie
2014

Hans Peter Hahn
Sune Liisberg, Esther Oluffa Pedersen und Anne Line Dalsgård (Hrsg.):
Anthropology and philosophy. Oxford 2015

Ines Kohl
Karlheinz
Cless: Menschen am Brunnen. Bielefeld 2014

Christian Kravagna
Larissa Förster (ed.): Transforming knowledge orders. Paderborn
2014

Douglas Lewis
James J. Fox: Explorations in semantic parallelism. Canberra 2014

Markus H. Lindner
Andreas Etges et al. (eds.), Northwest Coast
representations. Berlin: 2015

Udo Mischek
Bernhard Streck: Sterbendes Heidentum.Leipzig
2013

Lioba Rossbach de Olmos
Stuart B. Schwartz: Sea of storms:a history of hurricanes in the Greater Caribbean from
Columbus to Katrina. Princeton 2014

Markus Schindlbeck
Timo Saalmann: Kunstpolitik der
Berliner Museen 1919–1959 Berlin 2014

Justin Stagl
Dieter Kramer: Europäische
Ethnologie und Kulturwissenschaften. Marburg 2013

Hilke Thode-Arora
Ben Burt und Lissant Bolton (Hrsg.): The things we value. Canon
Pyon 2014

 

NEKROLOG

Thomas Bierschenk

Gerhard Grohs (1929–2015)

Volker Weyel

Andreas Kronenberg (1931–2016)

Bernhard Streck

Versuch eines „Selfies" unter besonderer Berücksichtigung der nur partiell gelungenen Wiedervereinigung der deutschen Völkerkunde

 

Mark Münzel

Hinter jedem Bergrücken ein weiterer. Zwei Reisen

 

Birgit Bräuchler

Vom Regenwald in den Cyberspace. Räumliche und zeitliche Transformationen in der Feldforschungspraxis

 

Markus Schleiter

Nackte Jarawa. „Indigene" Bevölkerung, Indiens Zeitungs-Boom und administrative Praktiken der Ausgrenzung

 

Viola Thimm

Die arabische abaya in Malaysia. Verhandlungen von muslimischen Kleidungspraktiken, weiblicher Körperlichkeit und Modernität

 

Michael Mühlich

Wenn Kredit zu Geld wird. Historische und moderne Kreditbeziehungen in Nepal

 

Melina Cassandra Kalfelis

Flexibel aus Armut. Die Lebenswelt von lokalen Entwicklungsakteuren in Burkina Faso vor dem Hintergrund entwicklungspolitischer Erwartungshaltungen

 

Benjamin Steiner

Afrika im Ancien Régime. Die Rolle des frühneuzeitlichen Staates bei der Herausbildung einer Wissenschaft von Afrika im Frankreich des 17. und 18. Jahrhunderts

 

Eike de Vries

Rekonstruktion einer ethnographischen Sammlung von der Nordwestküste Amerikas. Die Tlingit-Sammlung der Gebrüder Krause

 

Carolin Piotrowski

Übersetzungen von Musik. Wie musikalische Phänomene zu wissenschaftlichen Objekten werden

 

Mirco Göpfert

Ethnographische Überlegungen zu Polizeiarbeit in Niger. Geschichten hören, verstehen und schreiben

 

FORUM

 

Michal Mokrzan

Studies in rhetoric and culture: a new Berghahn Books series

 

James G. Carrier

Seeing small and thinking large: changing anthropological orientations

 

BUCHBESPRECHUNGEN

 

Claus Deimel

Raymond H. Thompson (Hrsg.): A Jesuit missionary in eighteenth-century Sonora. Albuquerque 2014

 

Constanze Dupont

Alexander Solyga: Tabu – das Muschelgeld der Tolai. Berlin 2013

 

Renate Heckendorf

Wolfgang Marschall und Markus Wäfler: Felsmalereien Indonesiens. Band 1: Pulau Muna. Borsdorf 2012

Wolfgang Marschall und Markus Wäfler: Felsmalereien Indonesiens. Band 2: Teluk Berau. Borsdorf 2014

 

Dirk Lang

Stefan Dietrich und Margareta Pavaloi (Hrsg.): Flußaufwärts. Heidelberg 2013

 

Ute Röschenthaler

Franck Beuvier: Danser les funérailles. Paris 2014

 

Markus Schindlbeck

Beatrice Voirol: Sich windende Wege. Göttingen 2011

 

NEKROLOG

Ute Ritz-Müller

Siegfried Seyfarth (1930–2014)

 

Christian F. Feest
Die Macht des Schicksals, oder: Zufall und Notwendigkeit. Wie ich zur Ethnologie kam (oder sie zu mir)

Guido Sprenger
Kosmologische Zoogamie. Zur Ehe zwischen Menschen und Tieren

Mona B. Suhrbier
Von der Wäscheleine auf die Tonspur. Die brasilianische Literatura de Cordel als Medium einer sich wandelnden Populärkultur

Verena Keck
"Handle with care". Reziproker Wissenstransfer in Ozeanien und die Verantwortung des Ethnologen im 21. Jahrhundert

Michaela Haug
Disputed normativities and the logging boom in Kutai Barat: local dynamics during the initial phase of regional autonomy in East Kalimantan, Indonesia

Nils Bubandt
"An embarrassment of spirits": spirits, hauntology, and democracy in Indonesia

SCHWERPUNKT
WOMEN'S PERSPECTIVES ON PATRILINEALITY IN SOUTHERN ETHIOPIA

Sophia Thubauville and Echi Christina Gabbert
Gender and identification in patrilineal societies: case studies from southern Ethiopia

Sophia Thubauville
Mobile women, immobile men? Gender and identification of women among the Maale of southern Ethiopia

Susanne Epple
Marrying into an age-set: the redefinition of social relations and extension of women's social networks in Bashada

Echi Christina Gabbert
Powerful mothers - radical daughters: tales about and cases of women's agency among the Arbore of southern Ethiopia

Valentina Peveri
Approaching abduction through narratives: love and violence in a Hadiya village, southwestern Ethiopia

FORUM

Larissa Förster
Starting a debate: three perspectives on one museum

Henrietta Lidchi
Where objects unfold their aura: new galleries at the Rautenstrauch-Joest-Museum

Helmut Groschwitz
Begegnungen mit Lebenswelten. Neuverortungen der Sammlung des Rautenstrauch-Joest-Museums

Viktoria Schmidt-Linsenhoff
Institutionelle Selbstkritik und visueller Diskurs. Ästhetische Effekte in der Neuaufstellung des Rautenstrauch-Joest-Museums

BUCHBESPRECHUNGEN

Tina Brüderlin
Alke Dohrmann, Dirk Bustorf und Nicole Poissonnier (Hrsg.): Schweifgebiete. Berlin 2010

Gudrun Bucher
Michael Oppitz: Morphologie der Schamanentrommel. Zürich, Wien und New York 2013

Mamadou Diawara
Roger Botte and Alessandro Stella (eds.): Couleurs de l'esclavage sur les deux rives de la Méditerranée (Moyen age - XXe siècle). Paris 2012

Michael Goddard
Keir Martin: The death of the Big Men and the rise of the Big Shots. New York and Oxford 2013

Hans Peter Hahn
Sidney Littlefield Kasfir und Till Förster (Hrsg.): African art and agency in the workshop. Bloomington 2013

Markus H. Lindner
Sabine Haag et al. (Hrsg.): Der altmexikanische Federkopfschmuck. Altenstadt 2010

Werner Petermann
Ulrich Oberdiek: Hierarchie und Gehorsam im Fach Ethnologie. Berlin 2013

Lioba Rossbach de Olmos
Claudia Rauhut: Santería und ihre Globalisierung in Kuba. Würzburg 2012

Dominik Schieder
Juliane Müller: Migration, Geschlecht und Fußball zwischen Bolivien und Spanien. Berlin 2013

Bernhard Streck
Godula Kosack: Magie. Bad Schussenried 2012

Friedrich von Bose
Viola König und Andrea Scholz (Hrsg.): Humboldt Forum. Baessler-Archiv 59 (2011)

Hartmut Zinser
Anett C. Oelschlägel: Plurale Weltinterpretationen. Halle 2013

NEKROLOG

Ute Luig
Ernst Wilhelm Müller (1925 - 2013)

 

Karl R. Wernhart

„Am Anfang stand eine Kindergeschichte“. Mein Weg zur Ethnologie und mein Wissenschaftsverständnis

Peter Probst

„Bedürfnis zur Beachtung“. Ikonoklasmus, afrikanisches Kulturerbe und Bildökonomie

David Lishilinimle Imbua

Old Calabar merchants and the off-shore British community, 1650–1750

Walter E.A. van Beek

The West African sports official: an insider’s view of sports administration

Ehler Voss

Authentizität als Aktant. Schamanismus aus Sicht einer symmetrischen Anthropologie

Anja Dreschke

„Die Bibel der Schamanen“. Zur Aneignung und Transformation „fremder“ spiritueller Praktiken bei den Kölner Stämmen

Andrew Billing

‘What writing has upset, writing must set right’: colonialism and resistance in French Polynesia in Titaua Peu’s novel “Mutismes”

Christian Maier

„No man is an island“. Das Dorf Atimelang auf Alor und Cora du Bois

Keir Martin

The spirit of Rabaul after the volcano

Alex Golub and Mooweon Rhee

Traction: the role of executives in localising global mining and petroleum industries in Papua New Guinea

Laila Prager

Die Zeichen der Wiedergeburt. Körper, Stigmata und Seelenwanderung bei den Alawiten der Südosttürkei

FORUM

Andre Gingrich

Aller Anfang ist schwer. Dieter Hallers „Geschichte der Ethnologie in der Bundesrepublik 1945–1990“

BUCHBESPRECHUNGEN

Susanne Lanwerd

Clémentine Deliss (Hrsg.): Objekt Atlas. Bielefeld 2012

Annette Leibing

Verena Keck: The search for a cause. Mangilao 2011

Eva Ch. Raabe

Markus Schindlbeck: Gefunden und verloren. Berlin 2012

Lioba Rossbach de Olmos

Ute Luig (Hrsg.): Negotiating disasters. Frankfurt am Main 2012

Susanne Schröter

Peter J. Bräunlein: Passion/Pasyon. München 2010

Holger Warnk

Hiroyuki Yamamoto et al. (eds.): Bangsa and Umma. Kyoto 2011

Hartmut Zinser

Frank Heidemann: Ethnologie. Göttingen 2011

NEKROLOG

Sabine Dinslage

Rüdiger Schott (1927–2012)

Mamadou Diawara

Claude Daniel Ardouin (1950–2011)

Gerhard Baer

Lebendig bleiben

Alice Wilson

Households and the production of public and private domains: revolutionary changes in Western Sahara’s liberation movement

Dominik Schieder

“Fiji has a coup culture”: discussing Fiji’s ongoing political instability

Alexandra Widmer

Of field encounters and metropolitan debates: research and the making and meaning of the Melanesian ‘race’ during demographic decline

Miriam Benteler

‘Integration’ into the credit system: a note on the meaning of fieldwork experience and money-lending in coastal Kerala (South India)

Sebastian Schellhaas und Mario Schmidt

„Without Kuon it is no food!“ Zur Aktualität des Core-Fringe-Leguminosen-Modells anhand von Veränderung und Stabilität in der Küche der Luo (Kenia)

Heike Kämpf

Gabe, Dankbarkeit und Anerkennung. Überlegungen zu Paul Ricoeurs Begriff der Gabe

SCHWERPUNKT

Cultural diversity in Ethiopia

Susanne Epple and Sophia Thubauville

Cultural diversity in Ethiopia between appreciation and suppression

Ambaye Ogato

The revival and reconstruction of tradition and ethnic politics in Sidama: tradition as an arsenal of contest and negotiation

Fabienne Braukmann

Marginalised hunters? Political and cultural challenges among the Haro of Lake Abaya (southern Ethiopia)

Susanne Epple

Local responses to externally induced cultural change: the introduction of formal education in Bashada (southern Ethiopia)

Sophia Thubauville

Brides behind bars: Maale women as captives between tradition and development

Shauna LaTosky

A form of self-harm? Opening the dialogue on ‘harmful cultural practices’ in southern Ethiopia

Kate Nialla Fayers-Kerr

The ‘Miranda’ and the ‘cultural archive’: from Mun (Mursi) lip-plates, to body painting and back again

WIEDERGELESEN

Hans Peter Hahn

Durkheim und die Ethnologie. Schlaglichter auf ein schwieriges Verhältnis

BUCHBESPRECHUNGEN

Verena Keck

Oliver Herbert: Todeszauber und Mikroben. Berlin: 2011

Susann Lewerenz

Volker M. Langbehn (Hrsg): German colonialism, visual culture, and modern memory. New York 2010

Udo Mischek

Uwe Wolfradt: Ethnologie und Psychologie. Berlin 2011

Anette Rein

Volker Gottowik (Hrsg.): Die Ethnographen des letzten Paradieses. Bielefeld 2010

Markus Schindlbeck

Adrienne Kaeppler: Holophusicon. Altenstadt 2011

Geraldine Schmitz      

Larissa Förster: Postkoloniale Erinnerungslandschaften. Frankfurt am Main 2010

Tom Simmert

John L. Comaroff und Jean Comaroff: Ethnicity, Inc. Chicago 2009

Bernhard Streck

Hadumod Bußmann: „Ich habe mich vor nichts im Leben gefürchtet“. München 2011

Heiner Walenda-Schölling

Andrew Beatty: A shadow falls. London 2009

Holger Warnk

Leif Manger: The Hadrami diaspora. New York 2010

Thomas Zitelmann

Echi Christina Gabbert und Sophia Thubauville (Hrsg.): To live with others. Köln 2010

NEKROLOG

Raimar W. Kory

László Vajda (1923–2010)

Josef Franz Thiel
Jacques Gutwirth (1926–2012)

Jean Lydall and Ivo Strecker: Merging horizons

Fritz W. Kramer: Als fremd erfahren werden. Eine Lektüre der Reisebeschreibungen von Dorugu und Ham Mukasa

Katja Geisenhainer: Anthropologie und Ethnologie in Leipzig Ende der 1920er Jahre. Die erste Tagung der Gesellschaft für Völkerkunde und die Expeditionen des Staatlich-Sächsischen Forschungsinstituts für Völkerkunde

Katrien Pype: Dreaming the apocalypse: mimesis and the Pentecostal imagination in Kinshasa

Christian Meyer: Körper und Sinne bei den Wolof Nordwestsenegals. Eine mikroethnographische Perspektive

Sophia Thubauville: Unabhängige Fremde. Mobilität und Identität von Frauen in Maale (Südäthiopien)

Markus H. Lindner: „We all have to pay bills“. Zeitgenössische Sioux-Künstler und der Markt

Susanne Rodemeier: „Im Tausch gebe ich Dir die Tochter meiner Schwester“. Recherchen zu menschlichen Skulpturen aus Munaseli (Pantar, Indonesien)

Anita von Poser: Empathie als moralischer Zwang. Intersubjektivität und nahrungsbezogene Sozialität in Daiden (Papua-Neuguinea)

Deborah van Heekeren: From trading canoe to ‘village citizen’: the place of Vula’a identity

Steffen Dalsgaard: The battle for the highway: road, place, and non-place in Manus (Papua New Guinea)

FORUM

Markus Schindlbeck: „Humboldts Vermächtnis“. Eine Antwort Larissa Förster

Volker Harms: Bedenken gegen die „Frankfurter Erklärung“ zur Ethik in der Ethnologie

BUCHBESPRECHUNGEN

Andrea Blätter: Tanja Ulmer: Der Hund in den Kulturen der Plains-Indianer Marburg 2010

Daniel Grana-Behrens: Amos Megged: Social memory in ancient and colonial Mesoamerica. Cambridge 2010

Hans Peter Hahn: Iris Därmann: Theorien der Gabe zur Einführung. Hamburg 2010

Franziska A. Herbst: Karen Gloy: Unter Kannibalen. Darmstadt 2010

Dominik Schieder: Igor Eberhard, Julia Gohm und Margit Wolfsberger (Hrsg.): Kathedrale der Kulturen. Berlin 2008

Ulrike Stohrer: Jennifer Fisher und Anthony Shay (Hrsg.): When men dance. Oxford: 2009

Toon van Meijl: Erich Kolig: New Zealand’s muslims and multiculturalism. Leiden 2010

NEKROLOG

Wilhelm Möhlig: Thomas Geider (1953–2010)

Karl-Heinz Kohl: Editha Platte (1962–2010)

Fritz W. Kramer: Unter Ethnologen und Künstlern

Asfa-Wossen Asserate: Eike Haberland und die Ethnologie Äthiopiens

Johannes Fabian: Silesian memories: on recognizing contemporary African culture

Rupert Stasch: The category ‘viallge’ in Melanesian social worlds: some theoretical and methodological possibilities

Lioba Rossbach de Olmos: Santería in Deutschland. Zur Gleichzeitigkeit und Retraditionalisierung einer Religion in der Diaspora

Schwerpunkt: The End of Anthropology?

Karl-Heinz Kohl: The end of anthropology – an endless debate

Holger Jebens: The crisis of anthropology

Adam Kuper: The original sin of anthropologyPatricia Spyer: What ends with the end of anthropology?

Vincent Crapanzano: The end –the ends – of anthropology

Signe Howell: Whatever happened to the spirit of adventure

Maurice Godelier: In today’s world, anthropology is more important than ever
Mark Münzel: The end

Forum

Larissa Förster: Nichts gewagt, nichts gewonnen. Die Ausstellung "Anders zur Welt kommen. Das Humboldt-Forum im Schloss. Ein Werkstattblick"

Fanny Wonu Veys: Art or artefact: is that the question? "Pasifika styles" at the University of Cambridge Museum of Archaeology and Anthropology, and the refurbishment of the Michael Rockefeller Wing at the Metropolitan Museum of Art

Buchbesprechungen

Jella Fink: Josef Drexler: Öko-Kosmologie. Münster 2009
Alex Golub: Rupert Stasch: Society of others. Berkeley 2009
Sven Kosel: Birgit Bräuchler (ed.): Reconciling Indonesia. London and New York 2009
Lamont Lindstrom: Sabine C. Hess: Person and place. New York and Oxford 2008
Keir Martin: John Liep: A Papuan plutocracy. Aarhus 2009
Birgit Meyer: Thomas Kirsch: Spirits and letters. New York and Oxford 2008
Udo Mischek: Bernhard Streck (Hrsg.): Shutka Shukat. Leipzig 2009
Tina Otten: Markus Schleiter: Die Birhor. Heidelberg 2008
Eva Raabe: Susanne Reuter: Als das Schwein vom Himmel fiel. Düsseldorf 2008
Markus Schindlbeck: Cook's Pacific encounters. Canberra 2006
Mario Schmidt: Brad Weiss: Street dreams and hip hop barbershops. Bloomington 2009
Roland Seib: Franco Zocca (Hrsg.): Sanguma in paradise. Goroka 2009
Gunter Senft: Miki Makihara and Bambi B. Schieffelin (eds.): Consequences of contact. New York 2007

Nekrolog

Jörg Bergmann und Christian Meyer: "In vain I tried to tell you". Dell Hathaway Hymes (1927 - 2009)
Ute Ritz-Müller: "I write - what can a retired anthropologist do?" John Middleton (1921 - 2009)

Mark Münzel: Nicht alles verstehen
Marc Tabani: Dreams of unity, traditions of division: John Frum, kastom and inter-manipulation strategies on Tanna (Vanuatu)
Lena Heinzmann: 'Becoming sinners' by the force of cultural logics? Joel Robbins on Christianity and cultural change in Papua New Guinea
Christian Maier: Des Ethnologen Begegnung mit den Fremden.
Gegenübertragung auf dem trobriandischen Kiriwina
Jacqueline Knörr: Postkoloniale Kreolität versus koloniale Kreolisierung
Ulrich Berner: Representation and anticipation in ritual drama: examples from medieval Europe and modern Africa
Marian Füssel: Rituale in der Krise? Zum Wandel akademischer Ritualkultur im Zeitalter der Aufklärung
Gisela Stappert: Rolle und Funktion des ethnographischen Bildes von 1869 bis ca. 1920
Janina Findeisen: "Was nützen uns die toten Instrumente von denen unsere Museen wimmeln?" Die Völkerkunde und der Beginn der auditiven Klangspeicherung am Beispiel der phonographischen Sammlung von Hans Findeisen, Sibirien 1927/28
Henry Kammler: Der Nordwestküsten-Potlatch aus wissenskultureller Perspektive

Forum

Leberecht Funk: Ein formaler Vergleich der institutionalisierten Geschlechterbeziehungen bei den Moso (China) und den Nayar (Indien). Eine Antwort auf Roland Hardenberg

Wiedergelesen
Werner Petermann: "Real sind einzig und allein die Individuen". Theodor Waitz und die "Anthropologie der Naturvölker"

Buchbesprechungen
Hans P. Hahn: Michael C. Frank: Kulturelle Einflussangst. Bielefeld 2006
Susan Kamel: Annette Wilke und Esther-Maria Guggenmos (Hrsg.): Im Netz des Indra. Wien 2008
Jens Kertscher: Iris Därmann und Christoph Jamme (Hrsg.): Kulturwissenschaften. München 2007
Fritz W. Kramer: Manuela Fischer, Peter Bolz und Susan Kamel (Hrsg.): Adolf Bastian and his universal archive of humanity. Hildesheim 2007
Beatrice Kümin: Margit Prussat: Bilder der Sklaverei. Berlin 2008
Markus H. Lindner: Ludger Müller-Wille und Bernd Gieseking: Bei Inuit und Walfängern auf Baffin-Land (1883/1884). Minden 2008
Udo Mischek: Holger Stoecker: Afrikawissenschaften in Berlin von 1919 bis 1945. Stuttgart 2008
Dieter Neubert: Thomas Hüsken: Der Stamm der Experten. Bielefeld 2006
Werner Petermann: Alexander Kellner: Mit den Mythen denken. Hamburg 2007
Ute Röschenthaler: Richard Fardon und Christine Stelzig: Column to volume. London 2005
Lioba Rossbach de Olmos: Ana Mariella Bacigalupo: Shamans of the Foye tree: gender, power, and healing among Chilean Mapuche. Austin 2007
Rupert Stasch: John Barker (ed.): The anthropology of morality in Melanesia and beyond. Aldershot 2007
Caroline Thomas: Susanne Kuehling: Dobu. Honolulu 2005
Andreas Türk: Fenella Cannell (Hrsg.): The anthropology of Christianity.
Durham 2006
Holger Warnk: Christine Winkelmann: Kulturelle Identitätskonstruktionen in der Post-Suharto-Zeit. Wiesbaden 2008
Gabriele Weisser: Michaela Oberhofer: Fremde Nachbarn. Köln 2008

Weitere Beiträge ...