Frobenius-Institut Logo

Sprache auswählen

Über uns

KadyrbekovaVon September bis Dezember 2022 wird sich Frau Prof. Dr. Pamira Kadyrbekova als Humboldt-Stipendiatin am Frobenius-Institut aufhalten. Sie ist Professorin für Germanistik, Vergleichende Sprachwissenschaft und Interkulturelle Studien und verfügt über langjährige Erfahrung als Wissenschaftlerin an der Kirgisischen Nationalen Jusup Balasagyn Universität in Bischkek, Kyrgyzstan. Im Rahmen ihrer wissenschaftlichen Arbeit absolvierte sie bereits mehrere Forschungsaufenthalte als Humboldt-Stipendiatin an der Goethe-Universität in Frankfurt am Main.
Während ihres Forschungsaufenthaltes am Frobenius-Institut wird sie sich mit dem Thema „Kommunikatives Verhalten (KV) der Deutschen und Kirgisen“ beschäftigen. Die Forschung wird im Rahmen des kommunikativen anthropozentrischen Paradigmas durchgeführt. Im Zentrum stehen dabei verbales und nonverbales Verhalten der Menschen bei der Kommunikation. Das Ziel ist eine systematische und komplexe Beschreibung des KV in Deutschland und Kyrgyzstan sowie die Feststellung der allgemeinen und spezifischen Besonderheiten der Kommunikation, die auf der Grundlage soziokultureller Beziehungen und kultureller Werte historisch entstanden sind.