Frobenius-Institut Logo

Frobenius - Die Kunst des Forschens

Frobenius plakat finalVom 24. März bis 14. Juli ist die neue Ausstellung "Frobenius - Die Kunst des Forschens" im Museum Giersch der Goethe-Universität zu sehen.

Die Ausstellung rückt die talentierten Künstlerinnen und Künstler sowie Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler in den Vordergrund, die hinter den beeindruckenden Felsbildkopien aus den Archiven des Frobenius-Instituts stehen und bisher wenig Beachtung erfahren haben. Wer waren Sie? Was hat sie angetrieben?
Dazu gibt die Ausstellung Aufschluss, und zeigt darüber hinaus mehr als 200 Bildwerke – ethnographische Bilder, Fotografien und Nachzeichnungen prähistorischer Felsbildkunst –, welche die Sammlungen des Frobenius-Instituts beherbergen.

Rahmenprogramm:
Während der Laufzeit finden Vorträge, Filmvorführungen in Kooperation mit dem Deutschen Filmmuseum sowie ein kreatives Kinder- und Jugendprogramm statt.
Faltblatt Rahmenprogramm

Die Ausstellung findet in Kooperation zwischen dem Museum Giersch und dem Frobenius-Institut statt.
Förderung: Stiftung Giersch, Hessische Kulturstiftung, Ernst von Siemens Kulturstiftung, Frobenius-Gesellschaft, Deutsche Forschungsgemeinschaft, Stadt Frankfurt a.M.

 

Pressestimmen:

"Frobenius – Die Kunst des Forschens" im Museum Giersch
Faszinierende Felsbilder – wahre Prachtstücke der Kunst
Positiv-Magazin, 27. März 2019

Abenteuer Wildnis

Der Ethnologe Leo Frobenius erforschte in den zwanziger Jahren fremde Kulturen in Afrika und Asien. Mit dabei: junge Frauen, die in sengender Hitze prähistorische Felszeichnungen kopierten. Wie unerhört das war, davon erzählen jetzt zwei Ausstellungen
Art Magazin, April 2019, S. 80-88

Sehnsucht nach dem Fremden
Felsbilder aus der Sammlung Frobenius im Museum Giersch der Goethe-Universität
Einblick. Das Magazin für Alumni und Freunde, März 2019, Ausgabe 41, S. 16-17

Der Geist der Felsbilder
Expeditionen nie ohne Künstler: Die Ausstellung "Frobenius - Die Kunst des Forschens" im Museum Giersch
22. März 2019, Frankfurter Allgemeine Zeitung

Kunst trifft auf Wissenschaft
Frobenius und die Frauen: Das Felsbildarchiv des Ethnologen wird in Frankfurt im historischen Kontext gezeigt.
22. März 2019, Frankfurter Rundschau

Menschenfänger und Globetrotter
Um den großen Afrika-Forscher Leo-Frobenius, sein Team und seine Arbeit geht es im Frankfurter Museum Giersch
22. März 2019, Frankfurter Neue Presse