Forschung

In der Vergangenheit war das Frobenius-Institut zunächst auf Studien zur Geschichte und Gegenwart verschiedener Gesellschaften Afrikas spezialisiert. Seit dem Bestehen des Instituts sind jedoch fortlaufend weitere Forschungsregionen hinzugekommen, u.a. Ozeanien, Südostasien, Süd- und Zentralasien. Dies entspricht dem Anspruch des Instituts, eine global ausgerichtete Forschungseinrichtung zu sein.